Lasius niger

4,90 €
Produkt verfügbar

* Kein Ausweis der Umsatzsteuer gemäß Kleinunternehmerregelung § 6 Abs. 1 Z 27 UStG


Die klassische Einsteigerameise. Sie ist aggressiv, aktiv und robust - was will man mehr?

Koloniegröße
Menge
Artikel nur noch in anderer Variante erhältlich

  • Sicheres Online-Shoppen (SSL) Sicheres Online-Shoppen (SSL)
  • Schneller & günstiger Versand Schneller & günstiger Versand
  • Qualität die sich auszahlt Qualität die sich auszahlt

Lasius niger - diesen Namen hat sicher jeder, der sich etwas mit der Ameisenhaltung beschäftigt, schon mal gehört. Die Schwarze Wegameise, wie sie auch heißt, ist die in der Haltung am weitesten verbreitete Ameise. Sie kommt in ganz Mitteleuropa vor und bildet große Kolonien mit mehreren 1000 Arbeiterinnen. Die Kolonien, die unter der Erde nisten, beherbergen immer nur eine Königin, die meist auch sehr tief in der Erde verborgen sitzt und dort Eier legt. Mit einem Maximalalter von 30 Jahren ist sie vermutlich die langlebigste Königin unter den Ameisenarten in Mitteleuropa.

Wie der Name schon sagt, sind die Tiere glänzend schwarz gefärbt, wobei die Königin auf dem Hinterleib eine leichte Behaarung besitzt, die sie im Licht golden schimmern lässt. Die Königin ist etwa 9-11mm lang, die Arbeiterinnen meist zwischen 2 und 5mm. 
Sie bilden gerne Straßen und bewegen sich recht schnell fort.

Auf der Speisekarte stehen diverse Insekten und Kohlenhydrate, oft auch in Form von Honigtau, den die Arbeiterinnen von Blattläusen ernten. Insekten werden gerne auch lebend erjagt, die Art geht dabei recht aggressiv vor. Auch ansonsten sind die Ameisen sehr aktiv an der Oberfläche unterwegs und bereiten dem Halter durchgehend Freude.

In der Haltung kommt diese Ameise eigentlich mit fast allem klar - nur Holz und Kork mag sie nicht.
Ansonsten gräbt sie sich gerne ein, also ist eine Farm am besten geeignet, aber auch Y-Tong-Nester werden gerne angenommen. Das Nest sollte leicht feucht gehalten werden, die Arena kann beliebig eingerichtet werden.
In Hinsicht auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind Zimmerwerte völlig ausreichend.

00001

Details

Haltungsklasse
Anfänger
Lateinischer Name
Lasius niger
Deutscher Name
Schwarze Wegameise
Verbreitung
Mitteleuropa, Nordamerika, Nordafrika, Asien (gemäßigtes Klima)
Lebensraum
Freiflächen wie Wiesen oder Wegränder
Kolonieform
monogyn
Aussehen der Königin
9-11mm; schwarz, goldene Behaarung, kräftiger Thorax
Aussehen der Arbeiterinnen
2-4mm; glänzend schwarz
Aussehen der Soldatinnen
keine vorhanden
Aussehen der Männchen
3-5mm; schwarz, schlank
Entwicklungsdauer (Ei bis fertige Arbeiterin)
6-8 Wochen
Gründung
claustral
Maximale Koloniegröße
40.000 Arbeiterinnen
Winterruhe
Ja (Ende Oktober bis Ende März bei 5-8°C)
Nahrung
Invertzucker-Lösung, Zucker-Honig-Lösung, Insekten jeglicher Art
Nestform
Erdnest, Y-Tong, Gips, Kunststoff
Formicarien-Einrichtung
beliebig
Technik
wird nicht benötigt
Temperatur
21-25°C (Arena) / 22-25°C (Nest)
Luftfeuchtigkeit
40-60% (Arena) / 60-80% (Nest)
Spezielle Bedürfnisse
keine